Mo, 19. Februar 2018

Am 22. Mai:

30.04.2016 16:29

Großes Familienfest am Klopeiner See

Motorisierte Fahrzeuge müssen ausweichen - denn am 22. Mai regieren Fahrräder, Inlineskates, Longboards und Läufer den Klopeiner See. Von 11 bis 17 Uhr heißt es: freie Fahrt! Auf die Kleinen wartet ein aufregender Funpark mit Trampolinen, E-Go-Karts und Hupfburgen. Freizeitsportler freuen sich über die kostenlose Radfibel der "Kärntner Krone" und des Landes.

Ein perfekter Tag für die ganze Familie - das ist der 22. Mai. Denn am Klopeiner See werden beim Familien-Opening sämtliche Autos verbannt. Aber nicht nur Sportler auf Skates oder am Rad werden heuer anzutreffen sein - mit dem Startschuss um 11 Uhr in Seelach startet nämlich auch der 1. Südkärntner Lebenslauf.

Während sich Mama und Papa also beim Sport abrackern, können sich die kleinsten Besucher im Funpark auf Trampolinen, E-Go-Karts und Riesenhupfburgen austoben. In der Walderlebniswelt gibt es außerdem Ermäßigungen und kostenloses Eis für die Kinder. Die praktische Radfibel des Landes gibt’s übrigens an den "Krone"-Ständen - sie bietet allerlei Wissenswertes und hilfreiche Tipps. So kann dann nichts schief gehen!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden