Mo, 19. Februar 2018

St. Veiter Start-up

29.04.2016 14:26

Das "flying tent" - ein Multitalent

Es ist das Schweizer Taschenmesser unter den Zelten: Das "flying tent" aus St. Veit ist Biwakzelt, Hängematte, Poncho und Sitzpolster in einem. Derzeit kann man das Projekt noch online unterstützen, produziert wird ab Juli. Wir durften den Alleskönner schon ausprobieren.

Das coole Outdoor-Tool entstand eher durch Zufall: Joachim Leitgeb, der kreative Kopf des St. Veiter Start-ups, baumelte gerade in seiner Leichthängematte zwischen zwei Palmen in Malaysia - da wurde er vom Regen überrascht. Kurzerhand funktionierte er die Hängematte zum Poncho um und schon war die Idee zu "flying tent" geboren.

Und das ist mit seinen 1,2 Kilo ein echtes Leichtgewicht. Die technisch innovative (und übrigens zum Patent angemeldete) Lösung ermöglicht das Aufbauen des Zeltes innerhalb weniger Sekunden. Auch die Hängematte - wahlweise mit Moskitoschutz oder Dach - ist schnell einsatzbereit. Der Poncho hat übrigens eine wasserdichte Tasche und kann in der Länge angepasst werden. Das schreit nach einem Camping-Ausflug!

Haben wir Ihre Abenteuerlust geweckt? Die "Kärntner Krone" verlost drei Exemplare des Multitalents - einfach ein E-Mail an gewinnspiel.kaerntner@kronenzeitung.at schreiben: Weshalb brauchen genau Sie eines dieser praktischen "flying tents"?

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden