Mo, 19. Februar 2018

Für Handtaschen-Klau

28.04.2016 17:45

Paris: Räuber rasen mit Jeep in Chanel-Boutique

Mit einer brachialen Methode haben Unbekannte in Paris eine schicke Chanel-Boutique ausgeraubt: Die Räuber rasten Donnerstagfrüh mit einem allradgetriebenen Jeep in das Schaufenster des nahe dem Prachtboulevard Champs-Elysees gelegenen Geschäfts, griffen sich mehrere Handtaschen und flüchteten anschließend auf Motorrollern.

Den Jeep setzten die Täter vor ihrer Flucht in Brand, das Feuer beschädigte die Fassade der Boutique und mehrere andere Autos. Der Wert der Beute ist noch unbekannt, berichtete die französische Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden