Mi, 22. November 2017

Jetzt mitmachen!

29.04.2016 07:24

Hund und Katz zeigen Schnauze für den Tierschutz

"Krone"-Tierschutzexpertin und ORF-Moderatorin Maggie Entenfellner und Tierpflegerinnen aus dem TierQuarTier Wien zeigen gemeinsam mit Hund und Katz Schnauze für einen guten Zweck. Und auch Sie können bei der Aktion mitmachen und damit Gutes tun.

Tierschutzexpertin Maggie Entenfellner weiß, wie wichtig es ist, Tierschutz im Bewusstsein der Menschen zu verankern und zeigt aus diesem Grund Schnauze. Unterstützt wurde sie dabei tatkräftig nicht nur von ihrem eigenen Kater "Herrn Brösel", sondern auch von den TierQuarTier Wien-Pflegerinnen Angela Cerasoli und Marta Wächter und ihrem vierbeinigen Schützling, dem American-Staffordshire-Terrier-Mischling "Gismo".

Eigenes "Zeig Schnauze"-Foto hochladen!
Jetzt liegt es an allen Hunde- und Katzenbesitzer Österreichs, es ihnen gleich zu tun. Unter dem tierischen Motto "Zeig Schnauze" lädt Tiernahrungshersteller Purina ab sofort alle Tierliebhaber Österreichs bis 31. August 2016 ein, ebenfalls ein originelles Foto mit dem eigenen Hund oder der eigenen Katze auf der Website www.zeigschnauze.purina.at hochzuladen und somit zum Wohl von notleidenden Tieren aktiv beizutragen.

Pro Foto, Like, Share oder Kommentar ein gefüllter Futternapf
Mit dem Aufgreifen des Fototrends "Catbearding" bzw. "Dogbearding" soll die Hundeschnauze oder Katzennase vor Mund- und Kinnpartie der Tierbesitzer positioniert werden und somit auf kreative Weise die besondere Beziehung zwischen Tier und Mensch gezeigt werden. Je mehr Fotos, desto größer die Unterstützung. Denn für jedes Foto, jedes Like, jedes Share und jeden Kommentar spendet Purina schließlich einen gefüllten Futternapf an ausgewählte Tierheimprojekte. Als Dankeschön fürs Mitmachen nimmt jeder Einsender zusätzlich an einem Gewinnspiel mit tollen Preisen teil.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).