Fr, 23. Februar 2018

"Liebe Häkelspitze"

29.04.2016 11:56

Rita Ora: So sexy ist sie in winzigen Bikinis

Rapperin Rita Ora hat eine Topfigur. Dessen ist sich auch die Marke Tezenis bewusst, die die schöne Londonerin zur neuen Markenbotschafterin für die Beachwear-Kollektion 2016 gekürt hat. Dass Ora derzeit wegen einer angeblichen Affäre mit Jay-Z, die sie aber dementiert hat, in den Schlagzeilen ist, kann da nur recht sein.

Rechtzeitig nach der Aufregung um die angebliche Affäre der Rapperin mit Beyonces Ehemann Jay-Z hat die Unterwäschefirma die sexy Werbefotos mit Rita Ora in winzig kleinen Bikinis lanciert. Und die können sich wirklich sehen lassen!

"Sie ist sexy, ein bisschen respektlos und damit einfach perfekt, um die Tezenis-Bademodenkollektion zu interpretieren. Denn diese Kollektion ist wie Rita Ora: cool, energiegeladen und voll im Trend!", ließ das Unternehmen wissen.

Die 25-jährige Sängerin hatte am Dienstag auf Spekulationen reagiert, wonach sie eine Affäre mit dem US-Produzenten und Rapper Jay-Z gehabt haben soll. "Normalerweise gehe ich nicht auf Klatsch ein, aber lasst mich klar sagen: Diese Gerüchte sind falsch", twitterte die Musikerin.

Über die Bikinis, die sie jetzt repräsentiert, sagt sie: "Ich liebe besonders die Bandeaumodelle und die Triangelbikinis. Sie sind bequem und einfach perfekt, um ein wenig Sonne zu tanken. Ich bin richtig verliebt in die Ethnomuster und schwärme für die Bikinis mit Häkelspitzendetails."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden