Fr, 24. November 2017

Kicker-Feinschliff

28.04.2016 10:20

Trainer-Prominenz in Salzburg

Die Pfarrwerfener Fußballer tanzten am Mittwoch nach Hans Krankls Pfeife - heute beehrt Werner Lorant die Kicker in Unken.

Riesen Hallo Mittwoch am Pfarrwerfener Platz: Ex-Bundesliga-Kicker und Trainer Hans Krankl löste den zweiten Preis (knapp hinter Irdning) des vorjährigen Sky "Spiel des Lebens" ein und ließ die Akteure des 2. Landesliga Süd-Dritten bei einer Trainingssonderschicht mit Passen, Schießen und einem kurzen Match nach seiner Pfeife tanzen. Die Boys von Coach Dominique Thaler waren ebenso begeistert wie die vielen Krankl-Fans, deren Autogrammwüsche die Stürmer-Legende erfüllte.

Nach Krankl in Pfarrwerfen kommt Lorant nach Unken
In prominenter Gesellschaft befinden sich auch Unkens Fußballer: Kein Geringerer als Werner Lorant verpasst den Saalachtalern heute den ultimativen Feinschliff im Abstiegskampf der 1. Klasse Nord. "Ein einmaliges Erlebnis, das werden die Burschen ihr Lebtag lang nicht vergessen. Hoffentlich schleift er sie nicht zu sehr, ich brauch sie Samstag in Eugendorf fit", lachte "Co" Gerhard Pfaffenbichler.

Wie es zu dem außergewöhnlichen Engagement kam? Der Motzenwirt in Schneizlreuth hat in der Europacup-Zeit von 1860 München die Löwen bei den Auswärtsspielen bekocht - mit Werner Lorant verbindet ihn immer noch eine innige Freundschaft. Ein Anruf - und der Startrainer, der nicht weit weg in Waging lebt, erklärte sich prompt bereit. Unter einer Bedingung: ein gemeinsames Abendessen - im Lorant-Eck beim "Motzen"!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden