Sa, 25. November 2017

Gelegenheitsjobs

01.05.2016 06:00

Sie waren jung und brauchten das Geld

Auch Weltstars sind nicht als solche vom Himmel gefallen. Bevor sie reich und berühmt wurden, verdienten sie sich ihr Geld mit Gelegenheitsjobs.

Nicht jeder Promi hat seinen ersten Job derart demütigend in Erinnerung wie Jake Johnson, der Nick Miller aus der Serie "New Girl". Bevor er vom Schauspielern leben konnte, stand er hinter der Theke eines riesigen Imbisswagens und verkaufte Burritos. Das allein wäre ja noch nicht so schlimm, aber sein Chef fand es lustig, die ganze Zeit quer über den Platz zu schreien: "Unsere Burritos sind besser als Sex mit diesem Typen." Dabei zeigte er auf Johnson, der sich vor peinlicher Verlegenheit wand und am liebsten versunken wäre.

Die meisten Stars hatten ein paar magere Jahre zu überstehen, bevor die Karriere so richtig losstartete. Weshalb sich in den Lebensläufen der Hollywood-Lieblinge von Brad Pitt über Jennifer Aniston bis zu Megan Fox auch Jobs finden, die man ihnen nicht gleich zutrauen würde. Chauffeur für Stripperinnen, zum Beispiel, oder Werbeauftritte als Banane oder als Huhn verkleidet…

Dank der Serie "Friends" wurde sie weltberühmt, doch vor ihrem Durchbruch besserte sich Jennifer Aniston ihr Budget als Botin auf. Und sie säuberte Toiletten.

Heute verdient "Fluch der Karibik"-Held Johnny Depp Unsummen. Als er noch ums Überleben kämpfte, versuchte er sich als Telefonkeiler: Er bot Kugelschreiber an, in denen man sich Namen eingravieren lassen konnte.

Eine gute Figur machte die "Transformers"-Schönheit Megan Fox sogar als Banane - in solch einer Verkleidung lockte sie einst Kunden für eine Smoothie-Bar an.

Ehe Brad Pitt zum Hollywoodstar mutierte, chauffierte er Stripperinnen zu ihrer Arbeit. Oder er lief für ein Fast-Food-Lokal im Ganzkörper-Huhn-Outfit herum.

Anpacken war immer schon eine Stärke von Komikerin und Sängerin Bette Midler: Während ihres Studiums schlichtete sie kiloweise Hawaii-Ananas in Schachteln.

In der Zeit, als Matthew McConaughey ("Dallas Buyers Club") noch von einem Oscar träumte, mistete er Hühnerställe aus oder jobbte als Tellerwäscher.

Auch einer der erfolgreichsten Darsteller der Filmgeschichte, nämlich Harrison Ford, hat klein angefangen, bevor die Kassa richtig klingelte: Da werkte er nämlich als Tischler.

Mit Würstchen hatte Latina Eva Mendes zwar nur peripher zu tun, aber doch: Die Aktrice jobbte als Kassiererin in der Restaurantkette "Hot dog on a Stick".

Humor hatte der Schauspieler Hugh Jackman schon als junger Mann. Deshalb machte er sich besonders gut in der Rolle des Clowns - bei Kindergeburtstagen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden