Sa, 16. Dezember 2017

Ehrenamtlich

26.04.2016 15:24

Heinz Fischer wird Präsident der Volkshochschulen

Heinz Fischer wird wieder Präsident - er wechselt aber von der Hofburg an die Spitze des Verbandes Österreichischer Volkshochschulen (VÖV). Das gab der Verband am Dienstag bekannt.

Fischer stand bereits von 1999 bis 2007 an der Spitze des VÖV. Ihm folgte Nationalratspräsidentin Barbara Prammer, seit deren Tod 2014 ist die Funktion vakant.

Der Vorstand des Verbandes hat nun beschlossen, Fischer den Vorschlag zu unterbreiten, nach seiner Amtszeit als Bundespräsident seine ehrenamtliche Präsidententätigkeit bei den Volkshochschulen wieder aufzunehmen. Dem stimmte Fischer zu.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden