Mo, 20. November 2017

Leicester-Profi

25.04.2016 10:11

Fuchs-Kollege Mahrez Englands Spieler des Jahres

Riyad Mahrez vom Tabellenführer Leicester City ist von der Profivereinigung PFA der englischen Premier League zu Englands Spieler des Jahres gewählt worden. Der 25-jährige Algerier, der in der laufenden Saison bereits 17 Tore und 11 Assists zum sensationellen Höhenflug des Klubs von ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs beigesteuert hat, gewann als erster Afrikaner diese Auszeichnung.

Mahrez setzte sich vor seinen Klub-Kameraden Jamie Vardy und N'Golo Kante durch. "Ohne meine Teamkollegen hätte ich diesen Preis nicht bekommen", betonte der offensive Mittelfeldspieler am Sonntag und hob auch den Anteil von Leicester-Trainer Claudio Ranieri besonders hervor.

Der 20-jährige Mittelfeldspieler Dele Alli von Tottenham Hotspur erhielt die Auszeichnung für den besten jungen Spieler. Tottenham ist der letzte verbliebene Titelrivale von Leicester.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden