Sa, 24. Februar 2018

Richtiger Hit

23.04.2016 22:30

Musikvideo rockt das Internet

"Klagenfurt in the House tonight": Mit einem skurrilen Musikvideo über das Nachtleben in der Landeshauptstadt sorgen zwei junge Klagenfurter derzeit für Aufsehen! Schon mehr als 400.000 Mal wurde der Clip binnen nur einer Woche im Internet aufgerufen. Mittlerweile werden auch die heimischen Discos erobert.

"Am Heiligen - um dreie in da Fruah"; "Dei Mama laft beim Ironman mit" - Diese und andere Botschaften werden im Video der beiden 16 Jahre alten Klagenfurter transportiert. Aufgepeppt mit Ausdrücken, die vorwiegend in der Jugendszene verbreitet sind.

Ein Video, das weite Kreise zieht: Mehr als 55.000 Mal wurde es bereits im Internet aufgerufen. Auch in der Jugendszene schlägt das Lied ein: In der Nacht auf Samstag musste der Deejay einer Klagenfurter Großraumdisco gleich fünf Mal "Klagenfurt in the House tonight" wiederholen.

"Am Anfang haben wir den Song nur zum Spaß gemacht und ein paar Freunden vorgespielt. Weil er zu unserer Überraschung gut ankam, machten wir ein Video daraus. Mit dem Hype hatten wir aber nicht gerechnet", erzählen die Schüler der CHS Villach, die sich einfach "Koko Tai" und "Young Range Rover" nennen. Mehr wollen sie über sich (noch) nicht preisgeben.

Es dürfte aber nicht ihr letztes Video gewesen sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden