So, 22. Oktober 2017

DFB-Pokal

20.04.2016 22:26

Dortmund zieht mit 3:0 bei Hertha in Cupfinale ein

Borussia Dortmund hat zum achten Mal das Endspiel im deutschen Fußball-Cup erreicht.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel siegte am Mittwoch bei Hertha BSC 3:0 und trifft damit am 21. Mai im Berliner Olympiastadion auf Cup-Verteidiger FC Bayern München, bei dem ÖFB-Star David Alaba spielt.

Gonzalo Castro (20. Minute), Marco Reus (75.) und Henrikh Mkhitaryan (83.) erzielten die Treffer für den BVB, der den Cup bisher dreimal gewinnen konnte.

Für die Berliner endete dagegen der Traum vom ersten Finale vor heimischer Kulisse. Bayern hatte sich am Dienstag gegen Werder Bremen 2:0 durchgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).