Do, 19. Oktober 2017

Beachvolleyball

20.04.2016 14:04

Sieg und Niederlage für ÖVV-Herren-Teams in Fuzhou

Sieg und Niederlage hat es am Mittwoch für Österreichs Herren-Teams zum Hauptbewerb-Auftakt des Beach-Volleyball-World-Turniers in Fuzhou gegeben. Alexander Huber/Robin Seidl setzten sich zunächst im Pool A gegen die Letten Martins Plavins/Haralds Regza 2:1 (-19,17,9) durch, ehe sie den topgesetzten US-Amerikanern Phil Dalhausser/Nick Lucena glatt 0:2 (-16,-9) unterlagen.

Die Qualifikanten Thomas Kunert/Christoph Dressler gewannen in der Gruppe F zunächst gegen die Brüder Marco und Esteban Grimalt aus Chile klar 2:0 (15,12), verloren aber anschließend gegen die als Nummer sechs eingestuften Russen Konstantin Semenow/Wjatscheslaw Krasilnikow hauchdünn 1:2 (-18,16,-13). Damit hat das ÖVV-Duo aber schon vorzeitig den Aufstieg in die K.o.-Phase sicher. Die abschließenden Gruppenspiele stehen am Donnerstag auf dem Programm.

Die Damen schlossen dagegen am Mittwoch erst die Qualifikation ab, in der sich Stefanie Schwaiger/Barbara Hansel für den am Donnerstag beginnenden Hauptbewerb qualifizierten. Die Zweiten von Xiamen setzten sich nach einem Freilos in der zweiten Quali-Runde gegen die jungen Französinnen Aline Chamereau/Ophelie Lusson 2:0 (19,15) durch. Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig verpassten dagegen mit einem 1:2 (-22,18,-8) gegen die Schweizerinnen Nina Betschart/Tanja Hüberli den Sprung in die Gruppenphase.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).