Di, 24. April 2018

Trotz Schleudergang

20.04.2016 12:24

Rekord-Kartenhaus auf Waschmaschine gebaut

LG und der professionelle "Kartenstapler" Bryan Berg haben den aktuellen Rekord im Kartenhausbauen geknackt. Das Besondere daran: Das fragile Gebilde mit immerhin 3,3 Metern Höhe wurde binnen zwölf Stunden auf einer Waschmaschine des Elektronikkonzerns gebaut, die sich gerade im Schleudergang mit 1000 Umdrehungen pro Minute befand.

"Wir freuen uns sehr für Bryan, der sein ambitioniertes Ziel erreicht hat. Gleichzeitig hat er damit gezeigt, welche technischen Innovationen mit modernen Hausgeräten heute bereits möglich sind", erklärte der Chef der Hausgerätesparte von LG, Jo Seong-jin. Hausgeräte seien nicht mehr länger laute und störende Maschinen, sondern Haushaltsbegleiter, die sich ganz unauffällig in jede Küche eingliederten, so Seong-jin weiter. Der Rekord habe dies "auf eine sehr kreative Art und Weise demonstriert."

Dass das 48-stöckige Kartenhaus beim Schleudergang nicht in sich zusammenfiel, ist LGs Dämpfungssystem Centum System zu verdanken: Zur Stabilisierung der äußeren Trommel verwendet dieses Stoßdämpfer, wie man sie auch aus dem Automobilbau kennt, wodurch die Vibrationen und das Geräuschniveau laut LG erheblich reduziert werden. Die Geräuschentwicklung von 67 Dezibel während des Schleuderganges bei 1400 Umdrehungen pro Minute sei nicht lauter als der Geräuschpegel einer typischen Unterhaltung, verspricht der Hersteller.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden