Sa, 18. November 2017

2. deutsche Liga

19.04.2016 10:04

Okotie-Klub 1860 feuert Trainer Benno Möhlmann

Der schwer abstiegsgefährdete deutsche Zweitligist TSV 1860 München der beiden ÖFB-Kicker Rubin Okotie und Michael Liendl von Trainer Benno Möhlmann getrennt. Wie der Klub noch am Vormittag bekanntgab, wird der bisherige U21-Coach und Ex-Spieler Daniel Bierofka übernehmen. Er sollte am Dienstagnachmittag das erste Training leiten.

"Der Negativtrend der letzten Wochen hat uns zu diesem Entschluss gebracht. Letztendlich fehlte uns der Glaube daran, den Klassenerhalt in dieser Konstellation zu schaffen", sagte Sportdirektor Oliver Kreuzer. Die Trennung der Münchner von Möhlmann ist der elfte Trainerwechsel dieser Saison in der zweiten deutschen Liga.

Möhlmann hat den Münchner Krisenverein erst vor 196 Tagen von Torsten Fröhling übernommen. In 19 Zweitligaspielen holte der 61-jährige Trainerroutinier mit seinem Team aber nur fünf Siege. Vier Spiele vor Saisonende sind die 60er Tabellenvorletzter, drei Punkte fehlen auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden