So, 27. Mai 2018

Stadio Friuli

17.04.2016 15:00

Spettacolo Udinese

Das neue Stadio Friuli entpuppt sich als echtes Schmuckkästchen! Aber auch ein Trip in die Altstadt lohnt sich.

Bellissimo - wunderschön! Jetzt hat auch Udine sein Fußball-Schmuckkästchen. Für das neue Stadio Friuli benötigte man eine Bauzeit von zwei Jahren. Alles wurde überdacht, es gibt keine Laufbahn mehr, die Fans sitzen direkt am Spielfeldrand. Während Klagenfurts EM-Arena stolze 100 Millionen Euro verschlungen hatte, kostete das Gegenstück in Udine nur 50.

Und es spielt alle Stückerln - wenn nicht sogar ein paar mehr. Es gibt im Gebäude ein riesiges Auditorium, in dem Lesungen und Vorträge abgehalten werden. Vor jedem Heimspiel des Fußballklubs Udinese wird ein Ehrengast eingeladen, der Rede und Antwort steht. Natürlich wurden auch ein exquisites Restaurant und ein VIP-Klub eingerichtet.

Für die Spieler ist auch alles vorhanden, was das Herz begehrt: Swimming Pool, Relaxing-Zone, Fitness-Raum und Billard-Zimmer. Sie brauchen das Stadion den ganzen Tag nicht zu verlassen. Das Fassungsvermögen ist mit 25.100 Fans auch nur unwesentlich geringer als in Klagenfurt, das 32.000 Zusehern Platz bietet.

Auch sonst wird bei unseren Nachbarn im Friaul viel geboten. In Udine kann man nicht nur shoppen und gut essen. Das wunderschöne historische Zentrum mit der Piazza della Liberta, dem Castello, dem Dom und der Piazza San Giacomo sind immer einen Abstecher wert. Auch kulturell gibt es viele Leckerbissen zu entdecken - vor allem Giovanni Battista Tiepolo, der berühmte venezianische Maler, hat die Hauptstadt der Provinz Udine extrem mitgeprägt.

Weitere Infos gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden