Mi, 22. November 2017

Ski-Queen Fenninger

16.04.2016 17:58

Anna Fenninger hat geheiratet - Geheim-Hochzeit

Anna Fenninger überrascht ihre Fans via Facebook mit einem Hochzeits-Posting. Die Salzburgerin hat ihrem langjährigen Freund, dem Ex-Snowboarder Manuel Veith, in Südtirol das Ja-Wort gegeben. Die Ski-Queen wird nun als Anna Veith in den Weltcup zurückkehren. Eine Hochzeit, gehütet wie ein Staatsgeheimnis, nicht einmal Insider wussten Bescheid. Gratulation, Anna!

Gefeiert wurde heute, am 16. April, ganz privat im engsten Familien- und Freundeskreis in den Bergen Südtirols. Nicht einmal Insider sind eingeweiht gewesen. Annas Pressesprecherin Ursula Hoffmann: "Anna hat mir zwei Fotos für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt, mehr wollte sie nicht preisgeben."

Kommende Saison wird die Langzeit-Verletzte als Anna Veith in den Weltcup zurückkehren, die Herzen der Fans werden ihr garantiert weiterhin zufliegen!

Seit vielen Jahren ist sie bereits mit dem Ex-Snowboarder Manuel Veith, der 2013 sein Board in den Keller gepackt hat, liiert. Das Ja-Wort ist eine logische Folge. "Wenn ich bei Manuel bin, zerbreche ich mir nicht ständig den Kopf über das Skifahren, kann so richtig abschalten", hat Anna mehrmals betont. Ihr Mann ist nun Hotelier in Schladming. Am Montag kann Anna bei der "Laureus"-Gala als Weltsportlerin des Jahres 2015 gleich nochmal kräftig zuschlagen.

Man kann ihr nur wünschen, dass ihr die Ehe ebenso wie Lindsey Vonn (ehemals Kildow) noch breitere Flügel verleiht. Gratulation, Anna!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden