So, 19. November 2017

FIVB Open in Xiamen

16.04.2016 15:06

Schwaiger/Hansel überraschen mit Halbfinal-Einzug

Eine Woche nach dem Finaleinzug von Alexander Huber und Robin Seidl in Doha haben auch Stefanie Schwaiger und Barbara Hansel auf der Beach-Volleyball-World-Tour überrascht. Die Österreicherinnen zogen am Samstag beim FIVB Open in Xiamen ins Halbfinale ein. Dort trifft das ÖVV-Duo am Sonntag (3.35 Uhr MESZ) auf die topgesetzten US-Amerikanerinnen April Ross und Kerri Walsh.

Für Schwaiger/Hansel ist es der zweite gemeinsame Halbfinal-Einzug auf der World Tour. Im Mai des Vorjahres hatten sie in Luzern Platz vier belegt. Im Viertelfinale rangen die Österreicherinnen in China das als Nummer zwei gesetzte deutsche Spitzenteam Klara Borger und Britta Büthe mit 2:1 (32,-17,11) nieder. Davor hatten sie im Achtelfinale gegen die Finninen Riika Lehtonen und Taru Lahti ebenfalls über die volle Distanz gehen müssen und 2:1 (18,-14,16) gewonnen.

"Wir haben in beiden Spielen mit unserem Service die Gegner unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen", erklärten Schwaiger und Hansel in einer Aussendung. Das Duell mit den favorisierten Deutschen hatte mit einem Marathonsatz begonnen, den die als Nummer 29 gesetzten ÖVV-Damen mit 32:30 für sich entschieden. Im dritten Durchgang hatten sie dank konstanter Annahme das bessere Ende für sich.

Als Belohnung gibt es ein Duell mit der dreifachen Olympiasiegerin Walsh. "Es ist natürlich etwas Besonderes, auf die amtierende Olympiasiegerin zu treffen", meinten Schwaiger und Hansel. "Wir konzentrieren uns aber trotzdem auf unser Spiel, schließlich brauchen wir Punkte, um selbst bei den Spielen in Rio de Janeiro dabei zu sein." Im maßgeblichen Olympia-Ranking liegen die Österreicherinnen derzeit noch deutlich zurück. Die Quali-Phase läuft bis 12. Juni.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden