Mo, 18. Dezember 2017

Urfahranermarkt

16.04.2016 14:35

Jahrmarkt-Vergnügen an der Donau

Der Aufbau ist am Jahrmarktgelände in Linz-Urfahr schon in vollem Gange - denn am 30. April beginnt wieder der von der "Krone" präsentierte Rummel mit allen seinen Highlights: von den Fahrgeschäften über lukullische Genüsse bis zu den Ausstellerhallen.

Der von der "Krone" präsentierte Urfahranermarkt ist nicht nur für die Linzer ein Fixpunkt im Kalender. Groß und Klein aus ganz Österreich werden sich von 30. April bis 8. Mai wieder am Jahrmarktgelände treffen - denn rasante Action, zünftige Live-Musik, die kostenlose Ausstellung "Linzer Frühling" in den Hallen und Leckereien für jeden Geschmack garantieren zweimal jährlich für Vergnügen an der Donau.

Aufbau läuft sein 9. April
Der Aufbau ist seit 9. April in vollem Gange. Der erste unter den rund 300 Schaustellern ist bei jedem Markt "Da Wirt 4’s Fest" Patrick Stützner, der nicht nur das Festzelt samt Infrastruktur, sondern auch die gigantische Doppeldegga-Donaualm errichtet. "Wir haben genau geregelte Aufbau-Fristen. Mit dem Aufbau von Zelten und Ständen, die mehr als 1000 Quadratmeter groß sind, wird 18 Tage vor der Eröffnung begonnen, bei 400 bis 1000 Quadratmetern geht’s zwölf Tage vorher los, die kleinsten kommen fünf Tage vorher", weiß Marktreferentin Susanne Wegscheider.

Besucher erwartet ab 30. April wieder ein vielfältiges Programm - der Seniorennachmittag am Montag, der Familientag am Mittwoch, der Radio-OÖ-Musiktag im Festzelt  und die beiden Großfeuerwerke gehören dazu. "Krone"-BonusCard-Besitzer können sich auch heuer mit dem neuen Gutscheinheft insgesamt 115,38 Euro sparen! Es wird täglich von 10 bis 18 Uhr im Medienzelt neben der Information erhältlich sein, wo Familien auch am neuen "Krone"-Glücksrad drehen und LED-Lampen oder eine Zeitschaltuhr - zur Verfügung gestellt von Energie AG sowie Linz AG Strom - gewinnen können. Auch ein neues Fahrgeschäft wird sich beim Frühjahrsmarkt unter die Klassiker mischen: Der "Skyflyer" wird Fahrgäste in schwindelnde Höhen entführen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden