Mo, 26. Februar 2018

NHL

16.04.2016 10:43

Titelverteidiger Chicago gleicht im Play-off aus

Titelverteidiger Chicago Blackhawks hat im NHL-Play-off in der ersten Runde ausgeglichen. Der Meister setzte sich am Freitag bei den St. Louis Blues mit 3:2 durch und stellte in der "best of seven"-Serie auf 1:1. Chicago profitierte in St. Louis auch von einigen engen Schiedsrichterentscheidungen.

Verteidiger Duncan Keith erzielte nach Ablauf seiner Sechs-Spiele-Sperre wegen eines Stockschlages ins Gesicht ein Tor und ein Assists für die Blackhawks. Das dritte Spiel steigt am Sonntag in Chicago.

Der Finalgegner der Blackhawks aus der Vorsaison ist bereits auf Kurs Richtung Conference-Halbfinale. Die Tampa Bay Lightning stellten in ihrer Auftaktserie gegen die Detroit Red Wings mit einem 5:2-Heimerfolg auf 2:0. Matchwinner war Center Tyler Johnson mit zwei Toren im Schlussdrittel und zwei Assists.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden