Do, 24. Mai 2018

21. April

21.04.2016 13:53

So geht Party billig!

"Ich bin jung und brauche das Geld", sagte schon Eko Fresh. Wer braucht sein Geld eher als Studenten? Bücher sind schon manchmal teuer und fürs Feiern bleibt nicht viel übrig - doch dafür gibt’s die geliebten Studenten-Specials! ACHTUNG: Was günstig ist, muss nicht "billig" wirken - Qualität muss nicht immer Unsummen kosten! So auch beim neuen "BeThere" im Platzhirsch, dem ULTIMATIVEN Clubbing für Studenten - super Angebote in hochwertiger Location. City4U war dort und hat sich Spartipps eingeholt, wie man als Student am besten sein Börsel schont:


#1. Geiz gewinnt: "Ich hab nichts zu verschenken!"

"Bis Mitternacht nur 2€ Eintritt für Studenten? Da gehen wir hin!", so das Auswahlkriterium von Carina S. (23, Publizisik). Nicht jede Party legt erst ab 1Uhr so richtig los - wenn man schon beim Betreten des Clubs sparen kann, lohnt sich früher antanzen doch erst recht! Da diese Überlegung nicht nur eine/r hat, trudeln die meisten vor 24 Uhr ein und die Feier kann losgehen! BeThere bietet noch dazu ein besonders herzliches Willkommen - Studenten bekommen jeweils 3 gratis Shots zur Einstimmung, na wenn das nicht eine nette Begrüßung ist!

#2. Zwingt eure Freunde zu Gewinnspielen
Einen Hashtag ins Event posten, Freunde markieren, Stoli Packages gewinnen - EASY! Wer Augen und Ohren offen hat, kann schon vorab den Abend und das Konto retten, denn mit ein bisschen Glück ergatterte man diesmal eine von drei GRATIS Stoli Flaschen! Damit’s nicht langweilig wird, setzt der Platzhirsch einen drauf und verlost für das nächste Mal sogar eine 3L Wodkaflasche inkl. Beigetränken: am Plan steht also, so viele Freunde wie möglich dazu zu bringen, mitzumachen! Wer jammert, darf nicht mittrinken!

#3. Suche den Typ mit der Kreditkarte

Die Sprühkerze blitzt auf den starken Armen des Kellners, der eine (oder mehrere) Flaschen durch den Club zu einem Tisch bringt: LOS GEHT’S! Besonders die Ladies sollten hier aufpassen, weil der nette Herr, der nicht an Zahlen denkt, vermutlich kein Limit auf der Kreditkarte hat und auch dementsprechend feiern möchte. Am besten wartet man hier etwas ab, bis die Stimmung so richtig am Kochen ist und pirscht sich heimlich still und leise vorsichtig an! Mit einem netten Lächeln und ein bisschen Hüftschwung ist der Rest kein Problem!

#4. "Weck den Tiger in dir"

Nur wer die Location richtig auskundschaftet, hat den besten Überblick, also ab auf die Pirsch durch den Club! Wo ist was? Beerpong mit 20 Bechern Bier um nur 10€? Na wenn da das Herz (und die Leber) nicht lacht! Hammerpreis, super lustig, aber wer nicht auf die Idee kommt, die Treppen hinauf zu gehen, wird davon nichts haben! Besonders bei neuen Events, IMMER erstmal das Territorium erkunden - nur so findet ihr die fette Beute!

Studenten steigen beim neuen "BeThere" im Platzhirsch also richtig gut aus und erleben einen Abend in einem In-Club, ohne mit überzogenem Konto nach Hause zu gehen! Coole Specials, hammer Sounds und motivierte Leute - so lieben wir Studenten das doch!

val


Was: BeThere

Wann: 21.April

Wo: 1., Opernring 11

Ihr wollt auch mitfeiern? City4U verlost fürs nächste BeThere 5x2 Gästelistenplätze! Schreibt uns ein Mail an office@city4u.at mit dem Betreff "Be There" und sagt, wieso ihr mitfeiern wollt!

Teilnahmeschluss ist Donnerstag , der 21. April, um 12 Uhr.

Die Teilnahmebedingungen findest duhier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Lehrer vor Gericht
„Sehr gut“ als Belohnung für Sadomaso-Dienste
Oberösterreich
Vortrag über Russland
Dänen mit „politischer“ WM-Vorbereitung
WM 2018
Tiefgehendes Adventure
Detroit: Become Human: Viele Fragen, keine Antwort
Video Digital
ÖFB-Teamkapitänin
Bayern-Abschied: Schnaderbeck wechselt zu Arsenal
Fußball International
CL-Finale in Kiew
„Missbrauch!“ Hotelpreise sorgen weiter für Ärger
Fußball International
F1-Klassiker in Monaco
Red Bull mit Rekord ins Jubiläums-Wochenende
Motorsport
Ab in den Urlaub!
Wo man beim Reisen billig davonkommt
Österreich

Für den Newsletter anmelden