Mo, 20. November 2017

Beachvolleyball

15.04.2016 10:42

Schwaiger/Hansel erreichten Xiamen-Achtelfinale

Die Beach-Volleyballer Thomas Kunert/Christoph Dressler sowie Alexander Huber/Robin Seidl haben die Xiamen Open der World Tour nach Achtelfinale-Niederlagen ex aequo auf dem neunten Rang beendet. Erfolgreich unterwegs sind weiterhin Stefanie Schwaiger/Barbara Hansel, die als Gruppenzweite in die Zwischenrunde einzogen und von dort nach einem 2:0-Erfolg ins Achtelfinale aufstiegen.

Schwaiger/Hansel gewannen das letzte Gruppenspiel gegen das US-Duo Brittany Hochevar/Jennifer Fopma mit 2:0 (16,16) und stiegen als Gruppenzweite in die Zwischenrunde auf. Dort bekamen es die Olympia-Anwärterinnen mit den Schweizerinnen Nina Betschart/Tanja Hüberli zu tun, die sie in 44 Minuten mit 2:0 (21,23) besiegten. Am Samstag warten die Finninnen Riikka Lehtonen/Taru Lahti. "Jetzt wollen wir mehr. Gegen die Finninnen ist alles möglich", verlautete das rot-weiß-rote Duo.

Beide ÖVV-Herrenteams feierten in der Zwischenrunde einen Sieg, ehe im Achtelfinale jeweils das Aus kam. Kunert/Dressler setzen sich nach 0:1-Satzrückstand mit 2:1 (-17, 21,11) gegen die Schweizer Nico Beeler/Alexei Strasser durch, mussten sich im Einzug um das Viertelfinale aber den als Nummer drei gesetzten Alex Ranghieri/Adrian Carambula mit 0:2 (-16,-17) geschlagen geben. Für Huber/Seidl war nach einem 2:1 (-18,18,10) gegen die Kanadier Sam Pedlow/Grant O'Gorman mit 1:2 (24,-16,-12) gegen die Polen Michal Bryl/Kacper Kujawiak Endstation.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden