Sa, 21. Oktober 2017

Name geändert

15.04.2016 09:22

Tschechien heißt jetzt auch offiziell Tschechien

Österreichs Nachbarland, die Tschechische Republik, heißt nun auch offiziell kurz Tschechien. Das haben die Vertreter der höchsten Verfassungsorgane am Donnerstagabend beschlossen, wie ein Regierungssprecher mitteilte. Auf Englisch heißt der Staat in der Mitte Europas nun kurz "Czechia", auf Französisch "la Tchequie".

Damit endet eine mehr als 20-jährige Diskussion in der Prager Politik, während derer Vorschläge wie "Czechland" verworfen wurden. Der nur ein Wort umfassende Ausdruck soll vor allem bei Sportereignissen und in Marketingmaterialien Verwendung finden.

An der Sitzung auf der Prager Burg nahmen neben Präsident Milos Zeman und Regierungschef Bohuslav Sobotka auch die Vorsitzenden der beiden Parlamentskammern sowie der Außen-, der Verteidigungs- und der Industrieminister teil. Die neue Staatsbezeichnung soll nun amtlich bei den Vereinten Nationen registriert werden.

Verwechslungsgefahr mit Tschetschenien
Kritiker der Neuerung hatten auf die Verwechslungsgefahr von englisch "Czechia" mit "Chechnya", also der russischen Teilrepublik Tschetschenien, verwiesen. Ein Gegner der Kurzform "Cesko" war der 2011 gestorbene Ex-Präsident, Essayist und Dramatiker Vaclav Havel. "Mir laufen Schauer über den Rücken, wenn ich diesen Ausdruck in Briefen von Lesern erblicke", sagte er einmal in einem Interview.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).