Mo, 21. Mai 2018

Millionen-Bolide

14.04.2016 22:13

Rost! Bugatti muss Veyron zurückrufen

Es gibt sicher Rückrufe, die derzeit im Volkswagen-Konzern zu bearbeiten sind, aber sicher keinen exklusiveren: Der schnellste Seriensportwagen der Welt, der Bugatti Veyron, muss in die Werkstatt. Ein Grund: Rost.

Die US-Verkehrssicherheitsbehörde National Highway Traffic Safety Administration hat drei Probleme an den teuren Hypersportlern ausgemacht. 72 Fahrzeuge der Baujahre 2006 bis 2010 können Probleme mit der Tankanzeige haben.

Weitere 13 der 1000-PS-Boliden, die zwischen 2006 und 2008 gebaut wurden, sollen wegen eines rostenden Batteriekabels überprüft werden. Außerdem sollen 87 Exemplare des Veyron und der beiden noch stärkeren und bis zu 431 km/h schnellen Versionen Veyron Grand Sport und Veyron Super Sport wegen rostender Anbauteile zur Kontrolle.

Das klingt alles nach recht wenig, was die Stückzahlen betrifft. Jedoch wurde der Bugatti Veyron in verschiedenen Versionen insgesamt nur 450-mal gebaut. Die Produktion endete Anfang vergangenen Jahres.

Aus dem Video-Archiv: Bugatti-Fahrer für "Wasserung" verurteilt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Sieg gegen die Schweiz
Schweden erobert WM-Titel im Penaltyschießen
Eishockey
Serie A
Inter holt letztes Champions-League-Ticket
Fußball International
Primera Division
Barcelona besiegt Sociedad bei Iniesta-Abschied
Fußball International
Nachwuchs-Fußball
Niederlande holt U17-EM-Titel im Elfmeterschießen
Fußball International
Innenverteidiger
Maresic verlängert bis 2020 bei Sturm Graz
Fußball National
Spieler der Saison
Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht
Fußball National
Achter Masters-Triumph
Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins
Tennis

Für den Newsletter anmelden