Mo, 28. Mai 2018

Paire besiegt

14.04.2016 13:47

Murray quält sich ins Monte-Carlo-Viertelfinale

War das ein Krimi! Andy Murray hat sich nur mit sehr viel Mühe im Masters-1000-Turnier von Monte Carlo halten können. Gegen den Franzosen Benoit Paire gewann er nach fast drei Stunden mit 2:6, 7:5, 7:5.

Dabei sah es lange Zeit danach aus, als würde der Franzose die Party viel früher für sich entscheiden. Er führte schon 6:2, 4:2 und 40:0, musste dann aber doch noch den zweiten Durchgang abgeben.

Der dritte Satz verkam dann zu einem echten Krimi. Paire breakte Murray zum 5:4, servierte schon zum Satzgewinn. Murray breakte sich zurück und gewann mit 7:5.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden