Do, 14. Dezember 2017

Führt auch Regie

13.04.2016 17:12

Ben Affleck bekommt seinen eigenen Batman-Film

Bereits vergangenen Sommer wurde berichtet, Oscarpreisträger Ben Affleck (43) werde "Batman v Superman: Dawn of Justice" auch einen eigenen Batman-Film folgen lassen. Bei der Messe CinemaCon in Las Vegas hat Warner Bros.-Chef Kevin Tsujihara die Pläne nun erstmals offiziell bestätigt: Affleck wird demnach nicht nur die Hauptrolle, sondern auch Regie und vermutlich Drehbuch übernehmen.

Das US-Filmstudio plant demnach zehn Filme rund um das DC-Comics-Universum in den kommenden fünf Jahren - darunter eben auch einen eigenen Batman-Ableger. Details dazu verriet Affleck, der gemeinsam mit Co-Star Amy Adams in Las Vegas gastierte, laut "Hollywood Reporter" aber nicht. Ehe der Film gedreht wird, stehen für Affleck ohnehin noch zwei "Justice League"-Filme an.

Das mit 450 Millionen US-Dollar (395 Millionen Euro) Budget ausgestattete Action-Spektakel "Batman v Superman: Dawn of Justice" lief Ende März weltweit in den Kinos an. Trotz eines starken Startwochenendes mit 166 Millionen US-Dollar (146 Millionen Euro) Einspielergebnis allein in Nordamerika dürfte der von der Kritik großteils gescholtene Film aber hinter den Erwartungen von Warner Bros. zurückbleiben und die Milliardenmarke weltweit nicht erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden