Kardashian-Fake?

Die Kim des Ostens

An ihr ist alles echt, und nie hat ein Chirurg Hand an ihre Rundungen gelegt - die stammen allesamt vom Sport: Das behauptet Anastasiya Kvitko (21), Instagram-Star des Ostens, die mit ihren prallen Formen und 2,8 Mio Followern auch die "russische" Kim genannt wird: US-Konkurrentin Kim Kardashian (35) tobt...

Könnte auf den ersten Blick Kim Kardashian sein, ist es aber nicht! Tatsächlich handelt es sich um das rund 10 Jahre jüngere, russische Look-Alike,  mit "ganz normalen Kurven"...

Und so sieht das dann ohne Kleid aus: Körpchengröße Doppel F ist wohl noch untertrieben

Auch der Bikini passt - fast

Selfies jedenfalls sind genau ihr Ding - wie die Kim!

Als Model ist sie gut im Biz...

... Schönheitschirurgen zweifeln jedenfalls ob der Echtheit dieses Hinterteils

Wer ist euer Favorit: Kim oder Anastasiya? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

red

Das könnte euch auch interessieren:

Spieglein an der Wand: Die 12 Schönsten im Land!

Die 7 tollsten Instagram- Girls des Monats

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr