So, 27. Mai 2018

Garten-Magazin

15.04.2016 07:00

Neu in Ihrer Trafik: Alles rund ums Garteln!

Endlich Frühling, endlich geht’s hinaus! Alles grünt, alles blüht. Garteln ist seit einigen Jahren auch bei uns ein richtiger Volkssport geworden. Der absolute Trend gilt dem biologischen Gärtnern. Wie es geht, und was es zu beachten gilt, damit ihr grünes Paradies noch schöner wird, erklärt Experte Karl Ploberger im neuen "Krone"-Gartenlust-Magazin!

Der Frühling gehört zu den schönsten Zeiten im Garten: Aus allen Ritzen kommt frisches Grün. Die zu Beginn noch zaghafte Blütenpracht  entwickelt sich zu einem  Feuerwerk. Das "Krone"-Gartenlust-Magazin gibt viele Tipps, wie man den Garten ohne Gift und Chemie gestalten kann. Wie man Kräuter pflegt, Gemüse am Balkon zieht oder welche Irrtümer es rund um den Rasen gibt. Nicht fehlen darf die beliebteste Pflanze - die Rose, und der Dauerbrenner, die Pelargonie.  Karl Ploberger hat dieses Magazin wie seine 19 bisherigen Bücher (das aktuellste: "Best of Garten für intelligente Faule", av-Verlag) mit vielen Tipps und Ratschlägen gespickt  -  wie auch in seiner TV Sendung "Natur im Garten".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden