Fr, 23. Februar 2018

Motor fing Feuer

13.04.2016 09:50

Röntgenbus brannte auf A1 nahe St. Pölten

Auf der Westautobahn bei St. Pölten ist am Dienstagnachmittag ein Röntgenbus in Brand geraten. "Der Motorraum stand in Flammen", berichtete die Feuerwehr St. Pölten-Stadt. Das Feuer wurde rasch gelöscht.

Weil sich der Brand auf den hintersten Bereich des Autobusses konzentrierte, war die Röntgenkabine im vorderen Teil durch das Eingreifen der Helfer kaum gefährdet. An Bord hatte sich nach Feuerwehrangaben lediglich der Fahrer befunden, der das Fahrzeug auf den Pannenstreifen gelenkt hatte und ausgestiegen war.

Die Löscharbeiten wurden durch drei Atemschutztrupps durchgeführt. Für die Wasserversorgung wurden mehrere Tanklöschfahrzeuge aufgeboten. Schließlich wurde der Röntgenbus mit einem Kranfahrzeug abtransportiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden