Di, 24. Oktober 2017

Polizei im Einsatz

11.04.2016 12:05

Volltrunkener fuchtelt auf Straße mit Waffe herum

Sein Übermut im Vollrausch kommt einem 34-jährigen Jäger und Sportschützen aus dem Salzburger Flachgau nun teuer zu stehen: Mit 2,56 Promille im Blut fuchtelte der Mann am Samstagabend in Thalgau auf offener Straße mit einer Pistole herum und wurde dabei prompt von Zeugen gesehen, die umgehend die Polizei informierten...

Der 34-Jährige marschierte am Abend volltrunken mit einem Beinholster durch den Ort, hielt dabei eine Pistole in der Hand und fuchtelte damit wild herum. Zwar bedrohte er dabei niemanden direkt, das Treiben des Mannes wurde allerdings von Zeugen beobachtet. Diese verständigten die Exekutive.

Als die Beamten wenig später auf den Verdächtigen trafen, zeigte sich dieser sofort äußerst handzahm sowie kooperativ und übergab die Pistole - sie stellte sich als nicht geladen heraus - den Polizisten. Ein Alkotest ergab, dass der Mann zuvor einiges über den Durst getrunken hatte - 2,56 Promille Alkohol im Blut wurden bei dem 34-Jährigen festgestellt.

Zahlreiche weitere Waffen in Wohnung sichergestellt
Nach Rücksprache mit der zuständigen Bezirkshauptmannschaft wurde auch die Wohnung des Verdächtigen unter die Lupe genommen. Die Polizei stellte in den Räumlichkeiten zwei weitere Faustfeuerwaffen, zehn Langwaffen, zwei Softguns, Munition und zehn Stichwaffen sicher - diese waren zum Großteil nicht vorschriftsgemäß aufbewahrt. Sie wurden allesamt sichergestellt, gegen den 34-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot erlassen. Ihn erwartet überdies eine Anzeige.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).