Sa, 25. November 2017

Nach „Stadl“-Aus

11.04.2016 09:52

Andy Borg sucht nun die perfekte Schwiegertochter

Der Sänger und Moderator Andy Borg (55) stellt sich knapp zehn Monate nach seinem Aus beim "Musikantenstadl" an die Seite von Vera Int-Veen (48). Gemeinsam mit ihr werde er für RTL zwei Sonderausgaben der Fernsehsendung "Schwiegertochter gesucht" moderieren, sagte Borg.

"Wir haben schon viele gemütliche Fernsehabende mit der Sendung gehabt, auch weil wir Vera seit vielen Jahren kennen und mögen", sagte er über sich und seine Frau Birgit, mit der er seit 1992 zusammen ist. "Da meine Mutter schon die beste Schwiegertochter hat, die man sich überhaupt wünschen kann, konnte ich ja selber nicht mitmachen."

Er folge nun dem Ruf der RTL-Moderatorin: "Als Vera mich eingeladen hat, diese beiden Specials mit ihr zu moderieren, habe ich natürlich sofort zugesagt. So kann ich jetzt auch mal mit dabei sein." Gesendet werden die beiden Sendungen "Schwiegertochter gesucht - Immer wieder sonntags" am 17. und 24. April, jeweils um 19.05 Uhr, bei RTL.

Die Sendung, in der Int-Veen für Junggesellen einen Partner sucht, läuft im zehnten Jahr. Mit den beiden Spezialausgaben blicken Int-Veen und Borg zurück auf die Zeit seit 2007. Im Spätsommer startet den Angaben zufolge die zehnte Staffel der Fernsehreihe.

Borg moderierte neun Jahre den "Musikantenstadl". Ende Juni vergangenen Jahres musste er Abschied nehmen, die Sender wollten nicht mehr mit ihm. Die Nachfolgesendung "Stadlshow" mit neuen Moderatoren scheiterte. Derzeit ist Andy Borg, der bei Passau lebt, mit einer musikalischen Bühnenshow auf Tour.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden