Mi, 22. November 2017

Tipps vom ÖFB-Star

11.04.2016 10:10

Marko Arnautovic als Mentor für Stoke-Youngster

Marko Arnautovic brilliert bei Stoke City nicht nur mit Toren. Der ÖFB-Star nimmt beim Premier-League-Klub auch eine neue Rolle ein. Wie sich herausstellte hat der 26-Jährige als Mentor gute Qualitäten und half dem belgischen Supertalent Thibaut Verlinden dabei, sich in die Mannschaft einzufinden.

Wie das belgische Portal voetbalnieuws.be berichtet, kümmert sich Marko Arnautovic gerne um die Jüngsten im Klub. Der 16-jährige Thibaut Verlinden wechselte im Sommer aus der Jugend von Standard Lüttich zu Stoke Coty. Der Flügelspieler erzählt: "Alle Spieler haben mich toll aufgenommen. Arnautovic und Afellay gaben mir die meisten Tipps, weil sie Niederländisch sprechen. Sie verbrachten viel Zeit mit mir und haben mir die Integration leicht gemacht."

Arnautovic spielte von 2006-2010 bei Twente Enschede und hat dort auch Niederländisch gelernt. Der 16-Jährige Verlinden möchte bereits in der nächsten Saison den Sprung in die Kampfmannschaft schaffen: "Damit würde ein Traum wahr werden."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden