Sa, 21. Oktober 2017

Star in der Kritik

11.04.2016 10:02

Lionel Messi erfolglos wie seit 2009 nicht mehr

Drei Ligaspiele ohne Sieg. Eine solche "Unserie" hat es beim FC Barcelona zuletzt im Mai 2009 gegeben. Allerdings zu einem Zeitpunkt, als das Team bereits als Meister festgestanden war. Die Highlights der 0:1-Niederlage am Wochenende gegen Real Sociedad sehen Sie oben im Video.

Dies schien heuer auch schon der Fall gewesen zu sein. Doch sechs Runden vor Schluss ist die Primera División wieder spannend. Weil auf Barcelonas 2:2 bei Villarreal und das 1:2 gegen Real Madrid ein 0:1 bei Real Sociedad folgte. Dem großen Angstgegner der "Blaugrana". Eine so miese Bilanz wie im Estadio Anoeta weist Barça sonst nirgends auf. Kaum zu glauben, aber wahr: Es war für die Katalanen bereits die vierte Niederlage in Folge in San Sebastian!

Gerade vor den Tagen der Entscheidung ist Barcelona, das auf Luis Suárez verzichten musste, also aus dem Tritt geraten. Auch, weil Lionel Messi seine Form sucht. In den letzten vier Spielen blieb er ohne Tor und Assist, das war ihm seit 2009 nicht passiert. Auch weil der Argentinier zurückgezogener spielte. Spanische Medien fordern, dass sich dies Mittwoch im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Atlético Madrid wieder ändern muss.

Real schießt sich für Wolfsburg warm
Bereits am Dienstag geht es für Real Madrid um alles. Die "Königlichen" müssen gegen Wolfsburg ein 0:2 aufholen. Die Generalprobe glückte. Ohne Gareth Bale und Toni Kroos fertigte man Eibar 4:0 ab. Das würde auch gegen die Deutschen reichen.

Hier im Video sehen Sie die Highlights des 4:0-Erfolgs von Real gegen Eibar:

Doch gegen Wolfsburg wird es ein härteres Match. "Dienstag gibt es Krieg", stellte Rechtsverteidiger Dani Carvajal martialisch fest. "Es werden 80.000 von uns gegen Wolfsburg sein", setzt er auf die Fans. Real hofft zudem darauf, dass Karim Benzema, der sich am Sonntag fit meldete, wieder spielen kann.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).