Do, 23. November 2017

Segel-EM

10.04.2016 19:13

Machtdemonstration von 470er-Damen Vadlau/Ogar

Bei den offenen Segel-Europameisterschaften vor Palma de Mallorca haben die österreichischen 470er-Asse Lara Vadlau und Jolanta Ogar am Sonntag drei weitere Wettfahrten gewonnen und sich damit von der Konkurrenz abgesetzt. Bei den Herren gab es durch David Bargehr und Lukas Mähr einen weiteren Wettfahrtsieg. In der Gesamtwertung fielen die beiden Vorarlberger aber auf Rang acht zurück.

Den zweitplatzierten Niederländerinnen Afrodite Kyranakou/Anneloes van Veen fehlen nach acht Wettfahrten bereits 24 Zähler auf Vadlau/Ogar. Die Finalserie wird am Montag mit drei weiteren Wettfahrten abgeschlossen, am Dienstag segeln die Top 10 im Medal Race um den Titel und die Plätze.

"Der Vorsprung ist auf den ersten Blick komfortabel, aber bei dem noch ausstehenden Programm kann man von keiner Vorentscheidung sprechen", meinte Vadlau, die ihren zweiten EM-Titel nach 2014 anstrebt. Es sei nach einem dummen taktischen Fehler gleich zu Beginn noch ein "richtig guter Tag" geworden. "Wir haben morgen noch drei Finalläufe, darauf zielt unsere gesamte Konzentration ab, anschließend schauen wir weiter."

Bagehr/Mähr kamen in den weiteren Durchgängen auf die Plätze 20 und 18 und liegen damit auf Zwischenrang acht. "Damit sind wir nach wie vor voll im Plan, morgen wird sicher ein hochinteressanter Tag, wo sich noch einiges verschieben kann", sagte Mähr. Matthias Schmid und Florian Reichstädter arbeiteten sich dank der Plätze 14, 9 und 5 an die zwölfte Stelle vor, auf die besten zehn Duos fehlen den Vize-Europameistern von 2014 aktuell 23 Punkte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden