Mi, 22. November 2017

Anthony Joshua

10.04.2016 12:10

Historisch! Er ist der neue Box-Superstar

Anthony Joshua hat am Samstag Box-Geschichte geschrieben. Der 26-jährige Brite gewann als erster aktueller Olympiasieger einen WM-Titel im Schwergewicht. Joshua besiegte den US-amerikanischen Titelverteidiger Charles Martin durch K.o. in der zweiten Runde und holte sich die Weltmeisterschaft nach IBF-Version.

Joshua schlug seinen Gegner bereits nach 1:32 Minuten der 2. Runde zu Boden. Der Engländer hat dadurch alle seine 16 Profikämpfe vorzeitig gewonnen und dafür nur insgesamt 34 Runden benötigt. Sein Gegner Martin war bis zu diesem Zeitpunkt in 23 Kämpfen ebenfalls ungeschlagen gewesen.

Klitschko-Erbe
Mit dem IBF-Titel übernahm Joshua auch einen Teil des Klitschko-Erbes. Der Ukrainer Wladimir Klitschko hatte im November durch einen Niederlage gegen den Briten Tyson Fury die WM-Gürtel der WBO, WBA und IBF verloren. Martin erkämpfte sich die Trophäe, weil Fury nicht zur Titelverteidigung antreten wollte und stattdessen einen Rückkampf gegen Klitschko bevorzugt.

"Er wird der Größte!"
Der aussichtsreichste Schwergewichtler der Gegenwart scheint nun aber Joshua. "Er wird der größte Box-Star der Welt werden, wenn er es nicht schon ist", meinte sein Promoter Eddie Hearn. 2012 in London hatte sein Schützling bereits Olympia-Gold im Schwergewicht gewonnen. Bisher waren bei Olympischen Spielen nur Amateur-Boxer zugelassen. In Rio de Janeiro können erstmals auch Profis teilnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden