Sa, 24. Februar 2018

An zwei Tatorten

08.04.2016 17:18

Profi-Bande stahl Bankomaten

Auf den Diebstahl von Bankomaten hat sich eine Profi-Bande spezialisiert, die in der Nacht zum Donnerstag im steirischen Pinggau und 145 Kilometer nordöstlich in Kittsee fast zeitgleich zuschlug. Nach den Coups besprühten die Kriminellen die Tatorte mit Löschschaum, um alle Spuren zu verwischen.

Vermutlich dieselben Täter wollten bereits Anfang Februar den Bankomaten in einem Supermarkt in Arnfels (Stmk.) erbeuten. Doch damals war der an einem gestohlenen Kastenwagen befestigte Spanngurt, mit dem der Automat abtransportiert werden sollte, gerissen.

Nun tauchte die Bande erneut auf. In der Nacht zum Donnerstag stahlen mutmaßliche Komplizen in Kittsee einen Bankomaten. Ein zuvor entwendetes Auto diente als Fluchtfahrzeug. "Bei dem Coup wurde viel Löschschaum benutzt, um so die Spuren zu verwischen", sagt ein Fahnder.

In derselben Nacht rissen Bandenmitglieder in einem Großmarkt in Pinggau den Bankomaten aus der Verankerung. Mit einem zuvor gestohlenen VW Passat wurde die Beute zum Pinka-Fluss gebracht und dort aufgebrochen. Die Profis besprühten den Tatort sowie den gestern auf einem Autobahnparkplatz sichergestellten Wagen intensiv mit Löschschaum.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden