Fr, 24. November 2017

Palma de Mallorca

07.04.2016 19:54

Segel-EM: 470er Vadlau/Ogar in Führung

Österreichs 470er-Damen Lara Vadlau und Jolanta Ogar haben am Donnerstag einen gelungenen Auftakt in die Segel-Europameisterschaften vor Palma de Mallorca erwischt. Die WM-Bronzegewinnerinnen starten mit zwei Wettfahrtsiegen fulminant und führen nach dem ersten Qualifikationstag vor den Brasilianerinnen Oliveira/Barbachan, obwohl sie ihr Topmaterial im Trainingszentrum in Rio zurückließen.

"Es waren heute exakt unsere Bedingungen, wir konnten bei der vorherrschenden Seabreeze unsere Vorzüge optimal ausspielen und sind entsprechend happy. Es ist natürlich ein Traumstart, aber uns ist auch klar, dass es noch ein langer Weg ist. Der eingeschlagene Kurs passt, das Selbstvertrauen ebenfalls, damit blicken wir zuversichtlich nach vorne", sagte Vadlau.

Bargehr/Mähr auf Platz fünf
Bei den Herren unterstrichen David Bargehr und Lukas Mähr mit den Plätzen sieben, drei und zwei und Zwischenrang fünf ihre Qualitäten. Matthias Schmid und Florian Reichstädter kamen auf die Plätze 17, 12 und 5. Damit folgen die Vize-Europameister von 2014 auf Zwischenrang 21.

Die mit fünf Wettfahrten ausgeschriebene Qualifikation wird am Freitag fortgesetzt. Ab Samstag folgt die Finalserie, in der die ersten Hälfte des Feldes in bis zu sechs weiteren Wettfahrten um die Teilnahme am Medal Race am Dienstag segelt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden