Fr, 15. Dezember 2017

Royale Unterstützung

07.04.2016 18:48

Prinz William drückt Fuchs & Leicester die Daumen

Royale Unterstützung für ÖFB-Teamspieler Christian Fuchs und Leicester City. Prinz William, der englische Thronfolger, drückt dem Tabellenführer die Daumen und hofft auf den Sensations-Coup der "Foxes", dem Gewinn der Premier League.

Die Sympathie vieler Fans aus aller Welt hat der Fuchs-Klub bereits gewonnen, auch jene des englischen Königshauses. "Ich sterbe dafür, dass Leicester gewinnt. Das würde dem Fußball gut tun", so Prinz William anlässlich seines zehnjährigen Jubiläums als Präsident des nationalen Verbandes FA.

Es wäre der erste Meistertitel in der Vereinsgeschichte von Leicester. Der unfassbare Unterschied zur vergangenen Saison, in der Leicester gerade noch den Abstieg verhinderte, verwundert auch Fuchs: "In der vergangenen Saison wäre Leicester fast abgestiegen und dieses Jahr sollen wir Meister werden? Egal wie gut die Ausgangssituation ist, Leicester als Meister, das passt irgendwie nicht zusammen", so der ÖFB-Legionär.

Video: Fuchs legt sich mit Teamkollege Jamie Vardy an

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden