Fr, 23. Februar 2018

Coole Fotos

16.04.2016 09:00

Regenmantelmann aus Wien erfreut Instagram-User

Die Instagram-Gemeinde hat einen neuen Liebling: den 23-jährigen Wiener Philipp Kurz. Der Student hat das Fotonetzwerk mit einer eindrucksvollen Sammlung hübscher Architektur- und Landschafts-Aufnahmen erobert und inszeniert sich selbst als gelber Regenmantelmann in seinen Bildern. Seiner Fangemeinde gefällt dieses Rezept.

Die Arbeit von Kurz schlägt so hohe Wellen, dass sogar die deutsche Instagram-Niederlassung auf den Wiener aufmerksam geworden ist. Sie hat ihn kürzlich als einen der spannendsten Instagram-Fotografen im deutschsprachigen Raum bekannt gemacht - unter anderem wegen solcher Fotos.

Vorzugsweise zeigt Kurz seiner Instagram-Gefolgschaft menschenleere Orte und Landschaften, in denen nur er selbst mit seinem gelben Regenmantel als bunter Akzent auftaucht.

Kurz macht seine Aufnahmen vorzugsweise dann, wenn wenige Menschen unterwegs sind - also beispielsweise ganz früh morgens. Kurz fotografiert dabei nicht nur in Wien und Umgebung, sondern gerne auch an exotischeren Destinationen - etwa in Georgien oder in der Türkei.

"Es ist eine einmalige Erfahrung, wenn eine noch unbekannte Stadt langsam erwacht, während sich die Morgensonne langsam am Horizont erhebt", erklärt der Hobbyfotograf.

Für Kurz ist sein Instagram-Account dabei nicht nur eine Möglichkeit, Fotos mit der Community zu teilen, sondern auch eine Art digitales Tagebuch. In den Bildbeschreibungen erzählt er, was die gezeigten Motive für ihn bedeuten und wie es sich am jeweiligen Ort anfühlt.

Kurz, der auf Instagram unter dem Pseudonym "dortundhier" zu finden ist, hat mit seinen Fotos aus Wien und der Welt eine stattliche Anhängerschaft hinters ich versammelt. Stolze 28.500 Abonnenten folgen dem jungen Wiener bereits auf Instagram - Tendenz steigend.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden