Mi, 21. Februar 2018

Mit "e.motion"

07.04.2016 10:38

Pferdeflüster-Workshop im Tiergarten Schönbrunn

Wie lenke ich die Aufmerksamkeit eines Pferdes auf mich? Wie begrüße ich ein Pferd richtig? Wie kann ich das Vertrauen des Vierbeiners gewinnen? Diese und viele weitere spannende Fragen werden beim Pferdeflüster-Workshop im Tiergarten Schönbrunn beantwortet.

Der nächste Kurs, ein Basiskurs für Erwachsene, findet bereits am 14. April statt. "Wir Menschen kommunizieren unbewusst permanent mittels Mimik, Gestik und Körperhaltung. Auch Pferde verständigen sich untereinander mittels Körpersprache und können uns somit einen Spiegel vorhalten. Strahlt man zum Beispiel Sicherheit aus, folgt einem das Pferd", so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Theorie und Praxis mit geschulten Pferden
Die Pferdeflüster-Workshops werden für Kinder und Erwachsene angeboten und kosten pro Person 75 Euro zuzüglich Tiergarteneintritt. Sie sind sowohl für pferdeerfahrene Menschen als auch für Neulinge auf diesem Gebiet geeignet. Weder Theorie noch Praxis kommen in den eineinhalb Stunden zu kurz. Nach einer theoretischen Einführung wird beobachtet und das Gelernte unter der Anleitung von ausgebildeten Pferdetrainerinnen vom Verein "e.motion-Equotherapie" auch gleich selbst ausprobiert. Dafür stehen zwei speziell geschulte Pferde zur Verfügung.

Die Termine finden Sie unter HIER. Informationen und Buchung unter Tel.: 01/877 92 94-500 (Mo-Fr 8 bis 17 Uhr) oder per E-Mail an reservierung@zoovienna.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).