Di, 21. November 2017

Oscar-reif!

07.04.2016 09:54

Reals Marcelo: Fieser Tritt und Schauspieleinlage

Der sensationelle 2:0-Sieg des VfL Wolfsburg im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinales am Mittwoch gegen Real Madrid sorgte im Lager der "Wölfe" für eine Menge Glücksgefühle. Auf einen Real-Spieler waren die Wolfsburger nach dem Spiel aber sauer: den brasilianischen Linksverteidiger Marcelo.

"Ich finde, das gehört sich nicht. Das ist unsportlich", ärgerte sich Wolfsburg-Coach Dieter Hecking. Im Kabinengang habe er das Marcelo auch gesagt. "Wenn der Schiedsrichter das gesehen hätte, hätte Arnold nie Gelb gesehen und sich Marcelo über etwas anderes nicht beschweren dürfen."

Was war passiert? In der 69. Minute hatte sich Marcelo gegen Arnold zu einer Tätlichkeit hinreißen lassen, als er den Fuß ausfuhr und den Wolfsburger Torschützen zum 2:0 traf. Arnold wollte den Real-Spieler zur Rede stellen und baute sich vor ihm auf, in diesem Moment fiel Marcelo wie vom Blitz getroffen zu Boden und monierte einen Kopfstoß. Am Ende der Szene kam der Brasilianer ungeschoren davon, Arnold und Marcelos Teamkollege Bale, der den Wolfsburger bei der anschließenden Rudelbildung weggeschubst hatte, bekamen Gelb.

Arnold nahm die Szene nach dem Spiel sehr locker. Auf die Frage, was er zur Aktion mit Marcelo zu sagen habe, antwortete der Mittelfeldspieler im Sky-Interview mit einem Schmunzeln: "Ich habe ihm gesagt, dass ich auch gerne so schöne Haare hätte wie er."

Hier sehen Sie, wie sich das Netz über Reals Pleite lustig macht:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden