Mi, 22. November 2017

Spectre 13.3

06.04.2016 08:41

HP präsentiert den weltweit dünnsten Laptop

Der IT-Konzern HP hat mit dem Spectre 13.3 den dünnsten Laptop der Welt enthüllt. Das lediglich 10,4 Millimeter schlanke Ultrabook soll mit einer Akkuladung mehr als neun Stunden durchhalten, wiegt nur 1,1 Kilo und wartet trotz seiner Kompaktheit mit starkem Core-i-Chip von Intel auf. Auf den Markt kommt der Spectre 13.3 im Mai, in den USA kostet das Gerät günstigstenfalls 1250 Dollar.

HP will den Spectre 13.3 in verschiedenen Leistungsvarianten auf den Markt bringen, berichtet das IT-Portal "Engadget". Nutzer haben dabei die Wahl zwischen Varianten mit Intels Core i5- oder i7-Chips der neuesten Generation, bis zu acht Gigabyte RAM und PCIe-SSDs mit maximal 512 Gigabyte Kapazität.

Die Anschlussausstattung kann sich für ein derart dünnes Gerät sehen lassen und umfasst drei verdrehsichere USB-C-Ports, zwei davon bieten Thunderbird-Unterstützung. Die Akkulaufzeit beziffert HP mit bis zu 9,5 Stunden, die Auflösung des 13,3-Zoll-Displays ohne Touch-Funktion beläuft sich auf 1920 mal 1080 Pixel.

HPs neues Vorzeige-Ultrabook besteht aus Metall und Kohlefaser, verfügt über ein Glas-Trackpad sowie Bang & Olufsen-Laufsprecher und lässt sich durch ein Spezialscharnier besonders flach zusammenklappen. Auf den Markt kommt das Spectre 13.3 in den USA Mitte Mai, kosten wird der Laptop-Flachmann günstigstenfalls 1250 Dollar. Wann er zu uns kommt und was er hierzulande kosten wird, wurde noch nicht verraten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden