Di, 17. Oktober 2017

LEA-Auszeichnung

05.04.2016 08:22

Wiener Konzertagentur gewinnt mit AC/DC Award

Großer Erfolg für die heimische LS Konzertagentur - bei der Verleihung der renommierten LEA-Awards in der Festhalle Frankfurt wurde der AC/DC-Auftritt im Mai 2015 im steirischen Spielberg zum "Konzert des Jahres 2015" ausgezeichnet.

Im Rahmen der PRG-LEA-Verleihung am 4. April in der Festhalle Frankfurt wurde die Wiener LS Konzertagentur für das "Konzert des Jahres 2015" ausgezeichnet. Die preisgekrönte Show ging im Mai 2015 im steirischen Spielberg über die Bühne und stellte das bisher größte Konzertereignis in Österreich dar.

AC/DC spielte ihr "Rock Or Bust"-Spektakel vor mehr als 115.000 Besuchern und gilt als Musterbeispiel für den reibungslosen Ablauf bei Veranstaltungen dieser Größenordnung. Geschäftsführer Walter Egle nahm den Preis stellvertretend für das gesamte Team entgegen.

LEA: Im Verlauf eines Jahrzehnts hat sich der Deutsche Live Entertainment-Preis zu einer der bedeutendsten Kulturauszeichnungen entwickelt. 2016 wurde erstmalig der gesamte deutschsprachige Länderraum bewertet und seine Branchenteilnehmer prämiert.

Lesen Sie auch:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden