So, 19. November 2017

Basketball-Liga

03.04.2016 22:30

Gmunden gewann Thriller gegen Dukes in 2. Overtime

Die Swans aus Gmunden haben am Sonntag in der 33. Runde der Admiral-Basketball-Bundesliga einen wahren Thriller für sich entschieden. Die Oberösterreicher rangen die Gäste aus Klosterneuburg erst nach der zweiten Overtime mit 107:104 (38:36, 81:81) nieder und wahrten damit als Tabellen-Neunte ihre Chance auf das Erreichen des Play offs.

Die rund 800 Zuschauer kamen in dem über zwei Stunden dauernden Match auf ihre Kosten: Zunächst rettete Farmer mit einem Dreipunkter zum 81:81 die Hausherren in die erste Nachspielzeit. In dieser gingen die Swans mit 89:83 in Führung und doch sollte der Abend noch länger dauern.

Mit 93:95 lagen die Oberösterreicher dann im Finish der ersten Nachspielzeit zurück, ehe Tilo Klette wieder den Ausgleich und die zweite Overtime fixierte. Auch in dieser wogte die Führung mehrmals hin und her, ehe wieder Farmer mit zwei Freiwürfen den Endstand fixierte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden