Mi, 22. November 2017

Thiem-Bezwinger

03.04.2016 22:11

Novak Djokovic im Miami-Finale unantastbar

Novak Djokovic bleibt das Maß aller Dinge im Herren-Tennis. Nach nur 1:26 Stunden stand der Weltranglisten-Erste am Sonntag im Finale gegen den Japaner Kei Nishikori als 6:3,6:3-Sieger fest. Djokovic hat damit nicht nur den Titel-Hattrick in Florida, sondern schon den insgesamt sechsten Siegerscheck in Miami geholt. Der Serbe zog damit mit Rekordmann Andre Agassi gleich.

Für den 28-jährigen Serben war es nach Doha, den Australian Open und Indian Wells schon sein vierter Titel in diesem Jahr, sein insgesamt 63. Allein bei Masters-1000-Turnieren, der zweithöchsten Turnierkategorie nach den Grand-Slam-Events, war es bereits der 28. Sieg für Djokovic. Er führt nun in dieser Liste vor Rafael Nadal (27) und Roger Federer (24).

Für Nishikori wurde es hingegen auch in seinem zweiten ATP-Masters-1000-Endspiel nichts mit dem ersten Titel auf diesem Niveau. Der als erster Japaner in einem Miami-Finale gestandene Weltranglisten-Sechste war von Beginn an auf verlorenem Posten und wurde im Finish auch noch ein wenig von einer Blessur im linken Knie gestört. Am Sieg von Djokovic, der im Achtelfinale den Österreicher Dominic Thiem bezwungen hatte, gab es aber so oder so keinen Zweifel.

Der ATP-Tross übersiedelt nun wieder großteils nach Europa, in den USA wird in Houston die Sandplatz-Saison eingeläutet. Ab 10. April geht es in Monte Carlo wieder um Masters-1000-Punkte, dort wird ja auch Österreichs Nummer eins, Thiem, antreten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden