Di, 24. Oktober 2017

Motorrad-WM

02.04.2016 21:26

Marquez in Argentinien auf der „Pole“ vor Rossi

Der Spanier Marc Marquez hat die Poleposition für das zweite MotoGP-Rennen der Saison errungen. Der Honda-Pilot setzte sich im Qualifying für den Grand Prix von Argentinien in Termas de Rio Hondo am Samstag vor dem Italiener Valentino Rossi und seinem Landsmann Jorge Lorenzo an die Spitze, die beide auf Yamaha unterwegs sind.

Marquez, der die 31. "Pole" in seiner Karriere perfekt machte, stürzte zweimal an derselben Stelle, blieb aber unverletzt. Zuvor im vierten Training war auch Lorenzo zu Sturz gekommen.

Zudem hatte das Qualifying nach einem Reifenplatzer an der Ducati-Maschine des Briten Scott Redding verspätet begonnen, da der neue Reifenausrüster Michelin zuerst abklären wollte, ob ein generelles Sicherheitsrisiko besteht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).