Mo, 21. Mai 2018

Live im Stadion

01.04.2016 17:19

Thiem will Alaba und Co. bei der EURO anfeuern

Österreichs aktuell mit Abstand bester Sommer-Einzelsportler hat ein großes Herz für Fußball. Dominic Thiem, ein glühender Anhänger des FC Chelsea, möchte, wenn irgendwie möglich, David Alaba und Co. bei einem EURO-Match im Stadion in Frankreich anfeuern. Und er traut dem ÖFB-Team, von dem er noch keinen Spieler kennengelernt hat, auch einiges zu.

"Ich bin ein Riesen-Fußballfan und natürlich auch ein Riesen-Fan vom Nationalteam. Es ist das zweite Mal, dass ich bewusst mitkriege, dass das Team nach 2008 dabei ist", erklärte Thiem im Rahmen einer Pressekonferenz am Freitag in Wien. "Vielleicht wird sich ein Stadionbesuch ausgehen, das würde mich extrem freuen. Ich werde das Team mit allen Kräften unterstützen. Ich freue mich schon sehr auf die EURO und ich liebe diese Fußball-Großereignisse. Ich hoffe, dass wir für ein paar Überraschungen sorgen."

"Ein Viertel- oder Semifinale ist keinesfalls utopisch"
Thiem traut der Truppe von Teamchef Marcel Koller einiges zu. "Die Gruppenphase werden sie auf jeden Fall überstehen und wenn man dann drinnen (im Turnier, Anm.) ist, dann ist es wie im Tennis - da kann alles passieren", hofft der 22-Jährige. "Natürlich, gegen die ganz großen Gegner wird man eine Riesensensation brauchen, damit man das macht. Aber ein Viertel- oder Semifinale ist keinesfalls utopisch, finde ich."

Ob ein Stadionbesuch tatsächlich machbar ist, wird auch von seinem persönlichen Abschneiden bzw. jenem des Teams abhängen. "Es wäre eine Riesensache, wenn ich im Stadion dabei bin. Wenn nicht, schaue ich mir natürlich jedes Match im Fernsehen an." Sportlerbekanntschaften im ÖFB-Lager hat Thiem aber noch nicht. "Ich kenne leider gar keinen Fußballer."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden