Sa, 25. November 2017

Klassiker gegen Real

01.04.2016 07:51

Barcelona „will Cruyff den Clasico-Sieg schenken“

FC Barcelona gegen Real Madrid, "El Clasico" - diesen Samstag (Anpfiff 20.30) bei aller Rivalität anders als sonst, ganz im Zeichen der verstorbenen Klublegende Johan Cruyff. So werden die Barça-Stars rund um Lionel Messi im Camp Nou mit dem Schriftzug "Gràcies Johan" ("Danke Johan") auf den Trikots auflaufen. Und sie wollen den Hit für Cruyff gewinnen. Im Video oben sehen Sie die Highlights des bisher letzten Clasicos, das der FC Barcelona Ende November klar und deutlich für sich entschied.

Cruyff erlag Dienstag vor einer Woche einem Krebsleiden, 60.525 Fans hatten danach an vier Tagen die Gelegenheit ergriffen, sich vom Fußball-Idol zu verabschieden - viele legten Blumen nieder oder trugen sich in ein Kondolenzbuch ein, auch die Profis des FC Barcelona statteten der Gedenkstätte, die im Stadion eingerichtet worden war, einen Besuch ab, von Real Madrid hatten Präsident Florentino Perez und Sportdirektor Emilio Butragueno persönlich dem Superstar die letzte Ehre erwiesen.

Samstag steht das Camp Nou noch einmal ganz im Zeichen des Abschieds. Der ehemalige Trainer und Spieler des FC Barcelona (unter Cruyff hatte mit dem Sieg im Europapokal der Landesmeister 1992 der große internationale Aufstieg des Klubs begonnen) wird vor dem Anpfiff mit einer Gedenkminute geehrt, auf der Leinwand wird ein Video mit Höhepunkten aus seiner Karriere gezeigt. Auf einer Choreografie der 90.000 Zuschauer soll mit Papptafeln ebenfalls der Schriftzug "Gràcies Johan" gebildet werden, außerdem sollen alle acht noch lebenden ehemaligen Präsidenten des FC Barcelona im Stadion sein.

Die Spieler hoffen, für das Idol gewinnen zu können - Andres Iniesta: "Wir wollen Cruyff den Clasico-Sieg schenken. Dieses Vorhaben gibt uns Extra-Motivation."

Jagd nach Europarekord
In Sachen Meisterschaft hat das Duell kaum Gewicht (Tabellenführer Barcelona hat zehn Punkte Vorsprung auf die drittplatzierten "Königlichen"), für die Hausherren, die seit 39 Partien wettbewerbsübergreifend ungeschlagen sind, geht’s um den Europarekord. Den hält aktuell noch Juventus, das 43 Begegnungen in Folge ohne eine Niederlage blieb.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden