Mi, 23. Mai 2018

Kreative Differenzen

01.04.2016 06:00

Suri Cruise feuert ihre Musiklehrerin

Suri Cruise hat ihre Musiklehrerin wegen "kreativer Differenzen" gefeuert. Das plauderte die Neunjährige jetzt aus.

Mit ihrer Mutter Katie Holmes hatte die Tochter von Tom Cruise das Musical "School of Rock: The Musical" angesehen und durfte danach auch backstage ein bisschen Showluft schnuppern.

Der Star des Musicals fragte sie, ob sie denn auch ein Instrument spiele. Daraufhin soll die Kleine geantwortet haben, dass sie mal Gitarre gespielt, sie sich allerdings von der Lehrerin getrennt habe. Angeblich sagte sie, die Dame sei eine nette Person gewesen, aber leider hätte es nicht funktioniert.

Vielleicht ist aber auch die Mama daran Schuld, die einst sagte, sie sei viel zu beschützend und möchte die Unschuld ihrer Tochter um jeden Preis wahren: "Alle Eltern müssen darauf achten, was bei ihrem Kind los ist. Ich denke, ich übertreibe es ein bisschen und bin etwas überfürsorglich, sage ständig so etwas, wie 'Passt auf! Da kommt ein Auto...'. Ich versuche, mich so gut es geht zu informieren, schaue und höre genau hin. Ich achte darauf, dass ich die Freunde meines Kindes kenne." Eine ganz normale Mama eben...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden