Sa, 18. November 2017

Oben-ohne-Selfie

31.03.2016 08:27

Kim und Emily sind allerbeste Busenfreundinnen

Kim Kardashian und Emily Ratajkowski sind seit Kurzem die allerbesten Busenfreundinnen. Und das besiegeln die beiden brünetten Beautys nun mit einem heißen Oben-ohne-Selfie. Doppel-D-Power, sozusagen.

Was haben Emily Ratajkowski und Kim Kardashian gemeinsam? Richtig, sie sind beide nicht schüchtern, wenn es darum geht, sich ihrer Kleidung zu entledigen. Und weil die 24-jährige Britin der Reality-TV-Queen vor Kurzem zur Seite gestanden ist, als diese viel Kritik für ihr Nacktselfie einstecken musste, sind die beiden brünetten Beautys jetzt auch allerbeste Busenfreundinnen - im wahrsten Sinne des Wortes.

Die neu geknüpfte Freundschaft besiegeln Kim und Emily jetzt nämlich mit einem heißen Oben-ohne-Selfie. Dafür haben sich die beiden irgendwo im heimischen Los Angeles in einem Badezimmer in Pose geworfen, um ein Foto zu knipsen und es anschließend auf ihren Instagram-Accounts hochzuladen.

Die 35-Jährige schreibt zu dem Schnappschuss: "Wenn wir... beide nichts zum Anziehen haben. Hihi!" Für Ratajkowski steht dieses Foto hingegen für einen Schritt in Richtung weiblicher Emanzipation. "Wir sind mehr als nur unsere Körper", heißt es neben dem Selfie, auf dem die beiden Frauen auch ihre Mittelfinger in die Kamera halten. "Aber das bedeutet nicht, dass wir uns für sie oder unsere Sexualität schämen müssten. #befreit." So oder so, wir sind jedenfalls gespannt, ob wir uns in Zukunft noch öfter über ähnlich heiße Selfies der Freundinnen freuen dürfen...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden