Do, 23. November 2017

Einigung mit Atomic

30.03.2016 14:50

Hirscher verlängert Vertrag mit Erfolgspartner

Der fünffache Alpinski-Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher und Atomic haben die Zusammenarbeit bis nach den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang (Südkorea) verlängert. Der Salzburger bezieht aus dem Redster-Race-Equipment von Atomic Ski, Schuhe, Helme und Skibrillen.

"Wir haben alle gemeinsam echt viel erreicht. Und wir wissen auch, wie wir noch besser werden können. #WEARESKIING bleibt Programm und ich freu mich", meinte der 27-jährige Hirscher, dessen Karrierepläne bis 2019 gehen.

"Never change a winning team"
"Never change a winning team ist eine alte Erfolgsweisheit im Sport. Skirennsport ist ein Teamsport, wenn es um das optimale Material geht. Wir sind natürlich alle überglücklich, dass Marcel auch in den kommenden Saisonen mit jeweils einem Großereignis Teil unseres Atomic-Teams ist", wurde Wolfgang Mayrhofer, General Manager bei Atomic, in einer Aussendung zitiert.

Video: Ski-Superstar Marcel Hirscher lässt noch einmal seine Rekordsaison Revue passieren

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden